Sonnenaufgang: 08:14 Uhr | Sonnenuntergang: 16:28 Uhr | Nächster Vollmond: 9.1.2012

Wild a la Stroganow

Leckeres und (weniger Leckeres).

Wild a la Stroganow

Beitragvon Jörn » 20.10.2011, 18:11

Das wird pro Portion gebraucht:
• 150 g Wildfleisch, mager, aus der Keule, aus dem Rücken oder vom Filet, sehr lecker auch: Kaninchen (Bauch-/Rückenlappen)
• 1 Becher süße Sahne
• 2 bis 3 dicke Gewürzgurken, knackig
• 2 Teelöffel klare Gemüsebrühe (Instant)
• 2 Teelöffel Dijon-Senf
• 2 Teelöffel Waldhonig (ein anderer Honig tut's natürlich auch)
• Esslöffel Senfkörner
• Etwas Speiseöl
• Salz und Pfeffer, Dill nach Geschmack

So wird's gemacht:
Wildfleisch in feine Streifen schneiden, bei starker Hitze in einer tiefen Pfanne mit etwas Speiseöl rundum leicht anbräunen.
In der Zwischenzeit die Gewürzgurken in dünne Streifen schneiden.
Gewürzgurkenstückchen mit in den Topf geben, die Sahne hinzugießen, Instant-Gemüsebrühe sowie Senf, Senfkörner und Honig einrühren.
Alles etwa 10 bis 15 Minuten lang köcheln lassen, gelegentlich umrühren.
Eventuell - nach Geschmack - ordentlich (!) Dill hinzugeben.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Dazu schmecken Eiernudeln.

Tipps:
Wer es etwas herzhafter mag, brät eine Scheibe Speck mit an.
Bei weicheren Gurken lassen Sie die Gurkenstückchen nur 5 Minuten mitkochen, damit sie nicht matschig werden.
Jörn
Internetfritze
Internetfritze
 
Beiträge: 208
Registriert: 3.10.2011, 14:18
Wohnort: Rees

Zurück zu Kochrezepte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast