Sonnenaufgang: 08:14 Uhr | Sonnenuntergang: 16:28 Uhr | Nächster Vollmond: 9.1.2012

Bayerische Semmelknödel

Leckeres und (weniger Leckeres).

Bayerische Semmelknödel

Beitragvon Diana » 27.11.2011, 15:53

Zu einem guten Wildgericht schmecken Semmelknödel hervorragend.

Zutaten:
8 - 10 alte Semmel (Brötchen) - es kann auch getrocknetes Weißbrot sein,
1/2 Liter lauwarme Milch zum Einweichen,
1/4 TL Salz,
30 Gramm Butter oder Margarine,
1 Zwiebel,
1 - 2 Esslöffel Petersilie,
2 - 3 Eier und natürlich
Salzwasser zum Kochen

Die feinblättrig geschnittenen Semmel in eine Schüssel geben, mit der lauwarmen Milch übergießen,
etwa 1/2 Stunde zugedeckt durchziehen lassen.
In der Zwischenzeit Zwiebel in Butter oder Margarine andünsten.
Die gerösteten Zwiebelstücke, kleingehackte Petersilie, Eier und Salz über die Semmel geben.
Alles gut miteinander verarbeiten. Dieses Durcharbeiten ist wichtig, damit die Knödel gelingen
und nicht abkochen! Mit nassen Händen 6 - 8 gleichmäßige Knödel formen, in kochendes Salzwasser
geben, 5 Minuten leise kochen, 15 Minuten ziehen lassen.
Tipp: Sollte der Teig zu weich sein, kann man noch Semmelbrösel (Paniermehl) einarbeiten.


Bild
Diana
Jagdscheinanwärter
 
Beiträge: 8
Registriert: 11.11.2011, 15:06

Re: Bayerische Semmelknödel

Beitragvon Oiled Lightning » 28.11.2011, 16:11

Das passt, jetzt brauchen wir nur noch einen Nachtisch und vielleicht eine Vorspeise :D
Oiled Lightning
Jungjäger
 
Beiträge: 25
Registriert: 6.10.2011, 13:07


Zurück zu Kochrezepte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast