Sonnenaufgang: 08:14 Uhr | Sonnenuntergang: 16:28 Uhr | Nächster Vollmond: 9.1.2012

Junggesellenpfanne

Leckeres und (weniger Leckeres).

Junggesellenpfanne

Beitragvon Jörn » 2.11.2011, 10:58

Das wird gebraucht:
• 150 - 200 Gramm EIERnudeln (am besten Spiralnudeln; KEINE Vollkornnudeln oder ähnlicher Latzhosenträgerkram)
• 1 Dose Thunfisch IN ÖL (NICHT in Wasser; der billigste ist perfekt, bloß keinen "guten" Thunfisch kaufen - da sterben genauso viele Delfine, nur teurer)
• 1 - 2 Esslöffel Sambal Oelek (Original aus ASIEN (Asia-Laden), NICHT aus deutschen Läden - das laffe Zeug schmeckt nicht)
• Maggi-Würze, und zwar reichlich
• 1 Esslöffel Butter (oder diese Pflanzencreme mit Buttergeschmack in den gelben Plastikflaschen; die von Rama ist gut)
• Cayennepfeffer nach Belieben

So wird's gemacht:
Die Nudeln ganz normal "al dente" kochen.
Währenddessen eine NICHT (!) antihaftbeschichtete Pfanne stark erhitzen, den gesamten Inhalt der Thunfischdose hineinkippen. Ja, mit dem ganzen Öl.
Thunfisch mit dem Pfannenwender in der Pfanne zer- und verteilen.
Vorsicht: Nach kurzer Zeit spritzt es wie verrückt; das geht nicht anders !
Es ist wichtig, dass ein Teil des Thunfischs leicht am Pfannenboden anbackt, dunkelbraun und knusprig wird; das bringt den Geschmack. Immer wieder zwischendurch mit dem Pfannenwender lösen.
Wenn ein Teil des Thunfisches braun und fest geworden ist, die Nudeln dazugeben, leicht vermengen.
1 - 2 Esslöffel (ich bevorzuge 2) Sambal Oelek dazu, gut vermischen. Die Nudeln müssen dabei leicht rötlich werden.
ORDENTLICH Maggi dazu; nun müssen die Nudeln leicht bräunlich werden. Ja, man braucht relativ viel Maggi dazu; das ist richtig so. (Liegt auch daran, dass die Maggi-Rezeptur bei der Übernahme des Unternehmens durch den Moloch Nestle vor ein paar Jahren verwässert wurde; dadurch muss man mittlerweile viel mehr verwenden und natürlich schneller nachkaufen.)
Die Butter hinzugeben, alles ein paar Minuten unter gelegentlichem Wenden durchbraten, dann mit Cayennepfeffer bestäuben.
Direkt aus der Pfanne essen.

Tipps:
- Keine antihaftbeschichtete Pfanne verwenden; es schmeckt damit nicht, da der Thunfisch anbacken muss, um den speziellen Geschmack zu entwickeln.
- Das Sambal Oelek aus dem Asia-Laden kann NICHT durch "deutsches" ersetzt werden. Früher gab es noch gutes Sambal Oelek von Kattus; das kann man aber mittlerweile vollkommen vergessen - ist nur noch eine saure Pampe.
- Es müssen Eiernudeln sein; mit anderen Nudeln schmeckt es nicht.
- Ohne viel Maggi geht GAR nichts. Auch die Butter muss sein.
- Ja, das "Gericht" ist scharf. So muss es auch sein.

Das "Rezept" entstand in Notzeiten, als ich mir nichts anderes leisten konnte. Aber es ist wirklich lecker; esse ich heutzutage immer noch sehr gerne. Bild
Jörn
Internetfritze
Internetfritze
 
Beiträge: 208
Registriert: 3.10.2011, 14:18
Wohnort: Rees

Zurück zu Kochrezepte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast