Sonnenaufgang: 05:19 Uhr | Sonnenuntergang: 21:43 Uhr | Nächster Vollmond: 9.1.2012

Jörn regt sich auf: Telefon-Warteschleifen

Jörn regt sich auf: Telefon-Warteschleifen

Beitragvon Jörn » 7.03.2012, 10:54

Ich hänge gerade in einer Warteschleife der Terrorkom.
Musik in erstaunlich schlechter Qualität dudelt.
So kennt man das: Während die Musik vor sich hin eiert, wartet man darauf, dass sich einer der höchst kompetenten Mitarbeiter ans Telefon bequemt.
Da man weiß, dass telefonischer Kundendienst immer unterbesetzt ist, richtet man sich zu Recht auf eine längere Wartezeit ein, legt das Gespräch also auf den Lautsprecher, um nicht ständig den Hörer am Ohr zu haben.
So macht man das gewöhnlich.
Ich weiß das, Sie wissen das, jeder Betreiber eines telefonischen Kundendienstes weiß das.
So, wie auch jeder weiß, dass man automatisch wieder zum Hörer greift, sobald die Musik zu jaulen aufhört und eine menschliche Stimme zu hören ist.
Und so, wie auch jeder ganz genau weiß, dass man noch warten muss, solange man Musik hört.
Selbst dem dümmsten Volltrottel ist das durchaus bewusst.
Das eigentliche Problem sind anscheinend die allerdümmsten Volltrottel, nämlich die Betreiber solcher Warteschleifen.

Ich hänge in der Warteschleife, habe das Gespräch auf den Lautsprecher gelegt.
Mein Gehirn ist nun darauf programmiert:
Keine Musik mehr, menschliche Stimme = Warteschleife zu Ende = Gesprächspartner bereit = schnell zum Hörer greifen
Logisch, nicht wahr ?

Und nun erklären Sie mir bitte einmal, warum in JEDER Warteschleife die Musik alle 30 Sekunden unterbrochen wird und mir eine menschliche Stimme die bahnbrechende Erkenntnis mitteilt, dass sämtliche Kundenberater im Gespräch seien und ich noch warten müsse. Natürlich greife ich sofort zum Hörer, wenn die Musik aussetzt und ich eine menschliche Stimme höre.
Ich WEISS, dass ich warten muss, solange die Musik plärrt. Ich habe das kapiert, ich kenne das von zahllosen anderen Gelegenheiten: Musik = Warten, menschliche Stimme = Hörer aufnehmen

Warum also wird die Musik alle paar Sekunden von einer Ansage unterbrochen, die mir mitteilt, was ich eh weiß und die immer wieder dafür sorgt, dass ich sinnlos zum Hörer greife ?

Es ist IMMER so, es ist IMMER absolut sinnlos, es ändert sich NIE.
Wie bei den Anrufbeantwortern, die einem immer wieder sagen, was man zu tun hat: Sprechen Sie bitte nach dem Signalton. - Neiiiin, wirklich ??

Hin und wieder mache ich mir echt Gedanken darüber, für wie blöd man die Menschheit eigentlich hält; oder ob sie wirklich so blöd ist und tatsächlich alle 30 Sekunden neu erklärt bekommen muss, wie eine Warteschleife funktioniert...
Jörn
Internetfritze
Internetfritze
 
Beiträge: 208
Registriert: 3.10.2011, 14:18
Wohnort: Rees

Zurück zu Texte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast